Altersbändchen

Was die farbigen Bändchen bedeuten und woher man sie bekommt!

Mit den farbigen Bändchen sorgen die Koelnmesse und die gamescom Aussteller gemeinsam mit der Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) dafür, dass die jugendlichen Besucher wirklich nur das sehen, was für sie bestimmt ist.

Um das zu gewährleisten sollte jeder, der auf der gamescom Spiele ausprobieren möchte, so ein Bändchen am Handgelenk tragen. Anhand der Farbe erkennt dann das Standpersonal, welcher Messebesucher in welchen Standbereich darf.

Das zuhause geltende Elternprivileg gilt nicht in der Öffentlichkeit - auf der gamescom darf wirklich nur derjenige in die geschlossenen Bereiche hinein, der das entsprechende Alter ausweisen kann. Außerdem werden die zuständigen Behörden der Stadt Köln die Einhaltung des Jugendschutzgesetzes vor Ort auf dem Gelände verstärkt überprüfen.

Die USK prüft vor der Messe jedes Spiel und legt je nach Art und Inhalt des Games die entsprechende Altersfreigabe fest. Gerne steht die USK als Berater und Ansprechpartner im Vorfeld und während der Messe zur Verfügung.

Ansprechpartner ist:
Marek Brunner
Telefon +49 30 2408866-0
E-Mail
www.usk.de

Die Farben der Altersbändchen

null

Die Farben der Altersbändchen entsprechen den bekannten USK-Logos:
Bis 12 Jahre = kein Altersbändchen
Ab 12 Jahren = grün
Ab 16 Jahren = blau
Ab 18 Jahren = rot

Wo bekomme ich die Bändchen?
Diese Bändchen bekommt ihr in den Eingangsbereichen und in jeder Messehalle.

WICHTIGER HINWEIS: Die Bändchen werden nur vor Ort gegen Vorlage eines gültigen Lichtbildausweis (z.B. Personalausweis, Schülerausweis, Führerschein) ausgegeben! Also nicht vergessen: Ausweis einpacken und mit nach Köln nehmen.