family & friends 2016

In diesem Jahr haben wir speziell für die jüngsten Besucher der gamescom etwas zu bieten. In unserem neuen Bereich „family & friends" in der Halle 10.2 haben Familien mit ihren Kindern die Möglichkeit, in ruhiger und kindgerechter Atmosphäre eine Auszeit vom turbulenten Messegeschehen zu nehmen. Gleichzeitig gibt es hier viele Aktivitäten zum Entdecken und Ausprobieren.

Bei den Trendsportarten HEADIS können Kinder ihre sportlichen Fähigkeiten testen oder im Rahmen der retro gaming Sonderfläche Spieleklassiker der letzten 40 Jahre ausprobieren. Zusätzlich lädt die evangelische Jugend Köln zu spannenden Matches beim Riesenkicker ein.
Auch für Erwachsene gibt es die Möglichkeit, sich bei Institutionen wie der USK (Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle) und weiteren Austellern über Themen wie Jugendschutz und virtuelles Lernen zu informieren. Begleitet wird „family & friends“ von einem kind- und familiengerechtem Cateringangebot im food court. Für Unternehmen, die sich im Bereich „family & friends“ präsentieren möchten, bieten wir entweder reguläre Flächenbuchung oder ein Full-Service Paket an.

Kontaktieren Sie hierzu Kerem Keskinler .

Tischtennis ist euch zu langweilig? Dann testet doch einfach mal HEADIS. Tischtennis mit dem Kopf sieht seltsam aus? Alles, was richtig gut ist, sieht von außen erst einmal seltsam aus. Das ist das erste grundlegende Geheimnis des Lebens. HEADIS macht Spaß ist aber gleichzeitig gesund, kostenlos und gut für die Seele.

Die Evangelische Jugend in Köln und Umgebung wird dich und die gamescom bewegen. Auf unserem Menschenkicker könnt ihr euch spannende Matches liefern, auf unserem Bungee-Run euch auspowern und bei Matches an richtigen Kickertischen euer Feingefühl testen. Dabei könnt ihr einige unserer ehrenamtlichen Helfer kennen lernen. Zudem könnt ihr eure Koordination auf unseren Daffy-Boards testen oder euch in unserer Chill-Ecke vom stressigen Messetag erholen.“

Die beliebte Sonderschau „retro gaming“ wird größer und vielseitiger als je zuvor. Auf rund 1200 Quadratmetern zeigen Vereine, Retroprojekte und private Sammler die Geschichte der Computerspiele. Dutzende von Spielkonsolen, Heimcomputern, Handhelds und Automaten aus vier Jahrzehnten machen die Entwicklung des digitalen Zeitvertreibs lebendig.

Weitere Informationen (.pdf)

Firlefanz- die kinder event agentur betreut dieses Jahr die kleinen Besucher der gamescom in Köln. Den Kindern stehen Betreuerinnen zur Verfügung, die mit Ihnen basteln, malen und spielen. Während die Kleinen im Lounge-Bereich spielen, sich ausruhen oder sich auf der Hüpfburg austoben können, werden die größeren Kinder professionell geschminkt und können an der Spiel-Konsole ihre Fähigkeiten messen.

Während in der gamescom outdoor area auf dem P8 im Rahmen des Lexus COS Cups 2016 am Samstag und Sonntag die Westdeutsche Meisterschaft im Skateboarden ausgetragen wird, habt ihr hier schon im Vorfeld die Möglichkeit, an unterschiedlichen Skate-Workshops teilzunehmen. Dabei könnt ihr nicht nur von den Profis etwas Wissen rund um die Tricks abstauben, sondern das Gelernte auch direkt unter ihrer Anleitung in die Praxis umsetzen. Also vorbeikommen, ausprobieren, mitmachen!

Der Fotobulli ist ein vintage VW-Bulli mit eingebauter Photobooth. Schnappt Eure Freunde, nehmt Platz auf der Rückbank des Bullis und schon geht es los. Vier Fotos werden gemacht und dazwischen habt ihr nur wenig Zeit, Eure verrückten Fotorequisiten aus unserem Fundus zu wechseln. Sekunden später erhaltet Ihr Eure Bilder als Fotostreifen und könnt sie digital per Facebook, Instagram, Twitter oder E-Mail teilen. Der Fotobulli macht glücklich!

Ausstellung und Signierstunde

Sammelt PAC-MAN eigentlich auch beim Einkaufen Punkte? Kann das Konsolenspiel als Vorspiel zum Liebesakt gelten? Und wie endet ein Deathmatch gegen den Tod? Keine Panik, auf die Antworten dieser und vieler weiterer elementarer Fragen der Gamerszene müsst ihr nicht bis zum Erscheinen des nächsten Lösungsheftes warten, denn Michael Holtschulte beantwortet sie ALLE in seinen Cartoons.Der Zeichner ist Spiele-Rezensent und selbst leidenschaftlicher Gamer. Dieses fundierte Wissen der Videospielwelt spiegelt sich kongenial in seinen Cartoons wider. Holtschulte nimmt dabei Bezug auf neue Games, als auch auf die Klassiker. Seine Cartoons sind versammelt in dem soeben erschienen Buch: Michael Holtschulte, Sammeln Sie Punkte? Cartoons für Gamer, Lappan Verlag, € 8,99 ISBN 978-3-8303-6266-1

Also, kommt vorbei und schaut Euch die „Cartoons für Gamer“ in der Halle 10.2 (in der Nähe des Info-Standes) an. Eine Zeichnung plus Autogramm und das ein oder andere fachkundige Gespräch mit dem Künstler, könnt Ihr Euch den ganzen Samstag (09:00 Uhr - 20:00 Uhr) ebenfalls in der Halle 10.2 abholen.

„Wenn der Begriff „Killing Joke“ jemals berechtigt war,
dann bei Michael Holtschulte.“
Steffen Haubner

Michael Holtschulte kam 1979 mit Chucks an den Füßen und dem Zeichenstift in der Hand auf die Welt. Relativ früh durfte er den Computer und den Brotkasten (C16) seines Vaters nutzen. Heute lebt er mit modernen Computern, Konsolen, Katzen, Hund und Frau in Herten. Neben seiner großen Fangemeinde im Web, haben auch die Leser div. Zeitungen (Süddeutsche Zeitung, taz, Deadline, YPS, stern, Titanic oder Eulenspiegel) Spaß an seinen Cartoons. Zwei Mal wurde er mit dem Publikumspreis ausgezeichnet, 2012 mit dem Deutschen Preis für Politische Karikatur und 2014 mit dem Deutschen Karikaturenpreis.
www.totaberlustig.de

Mehr Infos zu seinen Games-Cartoons:
http://www.totaberlustig.com/presse/ssp/index.html
https://www.facebook.com/totaberlustig/

Die Verkehrswacht wird auch in diesem Jahr mit einem interessanten Angebot auf der Gamescom dabei sein. In Halle 10 können die Besucherinnen und Besucher am Fahrsimulator ihr Reaktionsvermögen testen, beim Rauschbrillen-Parcours erfahren, wie es sich anfühlt, mit reichlich Promille im Blut unterwegs zu sein, oder im Überschlagsimulator lernen, wie man sich aus einem Auto befreit, das auf dem Dach liegt. In Bewegung kommen die Gamer auf dem Fahrrad-Parcours; für die ganz Kleinen stehen auch Bobbycars bereit. Ob die Sehkraft noch in Ordnung ist, kann man am Infomobil testen lassen. Und natürlich können sich die Besucherinnen und Besucher am Info-Bus über viele Themen zur Verkehrssicherheit beraten lassen. Das Angebot wird von der Verkehrswacht Köln, der Verkehrswacht Rheinisch-Bergischer-Kreis und der Landesverkehrswacht NRW bereit gestellt.