gamescom outdoor area 2017 auf P8

gamescom outdoor area

Der gamescom beach und Germany's hippest Radio Station bigFM luden zum Entspannen ein. Hier konnte man die Sonne und chillige Musik genießen oder einfach eine Auszeit vom allgemeinen Messetrubel nehmen. Außerdem konnte man hier live die bigFM DJs erleben, wenn diese die Stimmung anheizten. Passend zum Strandfeeling durfte natürlich auch ein Beachvolleyball-Feld nicht fehlen.

2017 wurden euch abgefahrene Zweirad Action, waghalsige Sprünge und atemberaubende Tricks geboten. Internationale Motorbike Stuntriding-, BMX Flatland- & Trial Bike-Teufelskerle zeigten euch mehrmals täglich auf der gamescom outdoor Action Area was sie draufhaben. Mit dabei die Trial Bike-Legenden Kenny & Wesley Belaey, BMX-Weltmeister Matthias Dandois und Viki Gomez sowie Motorrad Stuntrider Aras Gibieza. Täglich um 11:00, 13:00, 15:00 und 17:00 Uhr sorgten sie mit ihren wahnwitzigen Shows für Nervenkitzel und Gänsehautmomente bei den Zuschauern.

Neben mitreißender Action wurde beim „Red Bull The Pit“ Container zudem noch euer Streetfightergeschick gefordert. Im Eins-gegen-Eins-Duell konnten begabte Amateure ihr Können unter Beweis stellen und bekamen so die Chance, sich für unser Streetfighter Event im Oktober zu qualifizieren. Unseren „Red Bull The Pit“ Container konnten ihr ebenfalls auf der gamescom outdoor Action Area finden.

In den täglichen Signing Sessions mit den Red Bull eSport-Athleten konnten Fans ihre Fragen an die Profis stellen und ihren Idolen den ein oder anderen Trick für das eigene Gameplay entlocken.

Abseits der adrenalingeladenen Shows hatten die Messebesucher die Gelegenheit neue Energie zu tanken, sich zu entspannen oder einfach nur Party zu machen. Am Red Bull Airstream gab es eiskalte Getränke zur Erfrischung und täglich lockten Gewinnspiele zum Mitmachen. Der Red Bull Sugga lieferte dazu passend angesagte Sommerbeats und verwandelte die Action Area in eine Outdoor-Party.

Zum fünften Mal waren wir nun dabei als die Rheinmetropole in diesem Jahr mit einem Besucherrekord zum „The Heart of Gaming“ und damit zum reinsten Paradies für Spielbegeisterte, die für digitale Welten und Virtual Reality brennen, wurde. Aber auch analog ging’s auf der gamescom ordentlich zur Sache. Denn neben zocken, ausprobieren und Neuheiten testen, weiß die Gaming-Community durchaus gepflegte Action im Realitätsmodus zu schätzen.

Die ersten zehn Plätze:

  • Patrick Rogalski, 1. Berliner Skateboardverein e.V., 80,33
  • Patrick Rogalski, 1. Berliner Skateboardverein e.V., 80,33
  • Patrick Rogalski, 1. Berliner Skateboardverein e.V., 80,33
  • Jost Arens, Rollbrett Union e. V., 67,67
  • Martin Huppertz, 1. Aachener Skateboard Verein e.V., 60,67
  • Martin Huppertz, 1. Aachener Skateboard Verein e.V., 60,67
  • Jan Hellwig, Skatehalle Aurich
  • Joe Hill, Skateboard e. V. Hamburg
  • Niko Feratovic, Swiss Skateboard Association
  • Tabo Löchelt, German Action Sports e.V.

Hier erfahrt ihr mehr (.pdf)