gamescom: 25.–29.08.2020 Für alle: 26.–29.08.2020

#gamescom

gamescom campus 2019

gamescom campus

Auf dem gamescom campus in Halle 10.2 erwarteten euch Beratung zu jobs & karriere im Gamesbereich, Zeitreisen durch die Computerwelt und vieles mehr.

Das Jugendforum NRW und viele Institutionen, Einrichtungen und Unternehmen boten darüber hinaus Angebote zu den Themen Jugendschutz, Medienkompetenz und Games.

Dazu stellten verschiedene Hochschulen interessante, gaming- und IT-bezogene Bildungsangebote vor und präsentierten viele spannende Studentenprojekte.

Programm

jobs & karriere - Finde deinen Traumjob

Neben den neusten Spieleknallern gab es dieses Jahr auf der gamescom auch wieder die Chance zum Traumjob in der IT- und Spielebranche. Vom 20. bis 24. August 2019 präsentierten sich auf der gamescom jobs & karriere wieder renommierte Games- und IT-Firmen. Im Gepäck die besten Karrierechancen, vom Praktikum über Ausbildungsplätze bis zur Führungsposition.

Als offizielle Karriereplattform der gamescom 2019 brachte gamescom jobs & karriere Personalverantwortliche und IT-Fachkräfte erfolgreich zusammen. Jobsuchende erfuhren im Karrierezentrum alles über ihre vielfältigen beruflichen Perspektiven und konnten sich direkt vor Ort auf vakante Positionen bewerben. Das Besondere bei jobs & karriere: Nicht die Jobsuchenden bewerben sich bei den Firmen, sondern die Firmen bewerben sich bei den Jobsuchenden. Personalprofis und Mitarbeiter zeigten Interessenten, welche verschiedenen Einstiegsmöglichkeiten existieren. Hier fanden sowohl Unternehmen als auch Bewerber was sie suchten.

Jugendforum NRW

Vom 21.–24. August 2019 nahm das Jugendforum NRW auf der interaktiven Unterhaltungsmesse gamescom in Köln teil. Gefördert vom Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein Westfalen und unter Federführung des Amtes für Kinder, Jugend und Familie der Stadt Köln präsentierten sich an die 30 Nordrhein-Westfälische Partnerinstitutionen und Jugendprojekte aus Jugendhilfe und Schule mit vielfältigen und interessanten Programmangeboten.

Die medien- und bildungspädagogischen Programme richteten sich vorrangig an Jugendliche, hielten aber auch für Eltern und pädagogische Fachkräfte zahlreiche Informationen zu Jugendmedienschutz und Medienkompetenz bereit. Zudem erhielten Erwachsene mit dem Jugendforum NRW eine gute Gelegenheit, das kreative Potenzial der jungen Gamer einmal persönlich kennenzulernen und mit ihnen ins Gespräch zu kommen.

Den jugendlichen Besucherinnen und Besuchern der Messe bot das Jugendforum NRW auch dieses Jahr wieder abwechslungsreiche Programmpunkte rund um Computerspiele sowie unterhaltsame und spannende Mitmach- und Erlebnisangebote. Hier waren vor allem Wissen, Kreativität, Geschicklichkeit und Teamfähigkeit gefragt, um dem Escape Room zu entkommen oder einen der attraktiven Preise z.B. beim Forums-Quiz oder beim Benefizgaming gewinnen zu können.