gamescom: 20.–24.08.2019 Für alle: 21.–24.08.2019

#gamescom

gamescom: Opening Night Live

DAS neue Live-Event der gamescom

Rund 1.500 Fans erwartete in der neuen gamescom event arena zum Auftakt der gamescom 2019 das absolute Mega-Event der Gaming-Branche, moderiert von Geoff Keighley, dem Gastgeber und Produzent der „The Game Awards“.

Zahlreiche Weltpremieren und spannende Neuheiten wurden am Montag, den 19. August 2019, in Halle 11.3 präsentiert.

Alle, die nicht vor Ort waren, konnten das englischsprachige Event weltweit per Livestream verfolgen.

Zahlreiche Weltpremieren und spannende Neuheiten, u.a. von:

2K • Activision • Bandai Namco Entertainment • Bungie • Capcom • Electronic Arts • Epic Games • Google Stadia • Koch Media/Deep Silver • Private Division • Sega • Square Enix • Sony Interactive Entertainment • THQ Nordic GmbH • Ubisoft • Xbox Game Studios

Mehrere unabhängige Spielestudios kündigten ebenfalls ihre Neuentwicklungen an.

Zu Gast war...

...unter anderem der legendäre Spieleentwickler Hideo Kojima! Bei der gamescom: Opening Night Live gewährte er exklusive Vorab-Einblicke in Death Stranding, dessen weltweites Erscheinungsdatum für PlayStation 4 von Sony Interactive Entertainment für den 8. November 2019 angekündigt wurde.

gamescom now the new video portal of gamescom

Das neuen Viedeo-Portal der gamescom

Entdecke Highlights, Trailer, Videos und Interviews rund um das Thema games.

Watch now

Abonniere jetzt schon den Kanal deiner Wahl und verpasse nichts!

THE GAME AWARDS

Auch in Gebärdensprache

Über Geoff Keighley

  • In den letzten zwei Jahrzehnten hat sich Geoff Keighley als führender Produzent von Programmen und Events etabliert, die Videospiele als die stärkste Form der Unterhaltung feiern.
  • Er ist der Schöpfer der „The Game Awards“, der jährlichen Award-Show der internationalen Games-Branche, die 2018 von mehr als 30 Millionen Zuschauern auf der ganzen Welt online gesehen wurde. Die „The Game Awards“ werden im Laufe des Jahres 2019 zum fünften Mal stattfinden.
  • Keighley arbeitete zuvor als Videospielkritiker für das Magazin Entertainment Weekly und verbrachte fast ein Jahrzehnt damit, Programme für TV-Sender wie G4TV und Viacom Media Networks zu produzieren und zu moderieren, wo er für die Publisher Relations von Spike TV verantwortlich war.