gamescom: 25.–29.08.2020 Für alle: 26.–29.08.2020 #gamescom

gamescom Cosplay Feature: Cosplayerin Kristin berichtet über ihre Erlebnisse von der gamescom 2019

Ihr fragt euch, wie es ist, einen Tag als Cosplayer auf der gamescom unterwegs zu sein? Dann hat Kristin die Antwort für euch! Im Rahmen unseres gamescom cosplay feature berichtet Kristin von ihren Erlebnissen als Cosplayerin von der gamescom 2019 und zeigt euch ihre ganz persönlichen Highlights der Messe. Lest hier ihren Erfahrungsbericht:

Auch in diesem Jahr besuchte ich vom 22.08 - 23.08.2019 die gamescom in Köln und muss dazu sagen, dass es eine der besten Veranstaltungen war, die ich bisher miterlebt habe.

Mein erster Tag als L aus Death Note war sehr interessant, da ich zahlreiche andere Cosplayer mit dem gleichen Kostüm gesehen habe, wodurch wir uns gemeinsam über den Anime austauschen konnten. Außerdem fand ich toll, dass mein Cosplay so positiv bei den anderen Cosplayern ankam, da ich auch häufig wiedererkannt wurde.

An Videospielen war die gamescom dieses Jahr ebenfalls kaum zu übertreffen: Meine persönlichen Highlights waren Final Fantasy VII, Pokémon Schwert & Schild und The Dark Pictures: Man of Medan. Unter anderem konnte ich Eindrücke über den Aufbau und die Stories der Spiele festhalten. Neben den Games interessierte mich vor allem das Videospiel-Merchandise. So habe ich beispielsweise auf der Messe eine große Figur von Cloud Strife aus Final Fantasy entdeckt und war überrascht davon, wie viel Liebe zum Detail in der Figur steckte. Am Ende des ersten Tages suchten wir noch eine passende Location, um unsere Cosplays fotografieren zu können. Das Resultat kann sich definitiv sehen lassen!

Am zweiten Tag stellte ich in meinem Cosplay Crymaria Lein von Valkyria Chronicles dar und meine Freundin entschied sich für A2 von Nier Automata. Unsere Cosplays waren sehr aufwendig, weshalb wir im Vorfeld viel vorbereiten mussten. Daher kamen wir erst etwas später zur Messe, was uns dann abends an Zeit fehlte – der Tag war aber trotzdem perfekt! Die erste Station auf unserem Plan war das cosplay village. Eine Band spielte gerade alte Trickfilmmusik von DuckTales, zu der wir mitgesungen und mitgetanzt haben. Im cosplay village haben uns sehr viele Leute wiedererkannt und natürlich auch Fotos mit uns gemacht!

Ein absolutes Highlight auf der gamescom war, dass wir bei einem Cosplay-Video mitwirken konnten, das von einem Fotografen umgesetzt wurde.

Bei den vielen Eindrücken, Erfahrungen und stressigen Situationen darf natürlich gutes Essen nicht zu kurz kommen! Dieses Mal sollten es keine Pommes oder Brötchen sein, sondern mal etwas Neues. Es gab wirklich eine sehr große Auswahl – von Smoothies und Frozen Joghurt bis hin zu Crêpes oder Obstsalat. Wir entschieden uns schlussendlich für Pulled Pork Burger, Obstsalat und leckere Beeren-Smoothies. *Yummie*

Kurz vor Ende des zweiten Tages wollten wir unbedingt ein Bild mit den Rocket Beans machen, jedoch kamen wir zu spät am Stand an und haben leider die Chance verpasst. Glücklicherweise trafen wir noch zufällig Budi von den Rocket Beans in der Merchandise-Halle, als wir im Anschluss etwas Merch kaufen wollten – und natürlich ließen wir es uns nicht nehmen, noch schnell ein Bild mit ihm zu machen!

Es hat es sehr viel Spaß gemacht, alle Hallen zu durchlaufen und sich die zahlreichen Games anzuschauen, aber auch die Atmosphäre und Bühnenauftritte waren sehr schön anzusehen. Ich freue mich deshalb schon wieder aufs nächste Jahr – vielleicht sieht man sich dann ja auf der gamescom 2020 wieder!

Wenn ihr mehr Cosplay-Content von Kristin sehen wollt, dann folgt ihr gerne auf ihren Social-Media-Kanälen:

Facebook: https://www.facebook.com/kookycos/

Instagram: https://www.instagram.com/kookycos/

gamescom cosplay feature Kristin Galerie 1
gamescom cosplay feature Kristin Galerie 2
gamescom cosplay feature Kristin Galerie 3
gamescom cosplay feature Kristin Galerie 4
gamescom cosplay feature Kristin Galerie 5